Deutsch
English

Wichtiger Hinweis: Benutzen Sie den NISSKA-Kamm mit großer Vorsicht! Wegen der geringen Abstände der Nadeln können beim Kämmen Haare ausgehen. Bei Kopfausschlag, offenen Stellen usw. stets zuerst den Arzt aufsuchen. Wenn nötig, NISSKA-Kamm zur Desinfektion 1 Minute in kochendes Wasser legen.
Der NISSKA-Kamm gehört nicht in Kinderhände. Er ist nur für den vorgesehenen Zweck an Menschen
anzuwenden.


Das Entfernen der Kopfläuse und der an den Haaren festklebenden Eier (Nissen) erfolgt am besten mit Hilfe einer zweiten erwachsenen Person im Badezimmer.

1. Haare gründlich waschen und danach mit einem normalen Frisierkamm gut auskämmen. Hierbei herausgekämmte Kopfläuse (1 bis 3 mm groß) sogleich abtöten. Ein um die Schultern gelegtes helles Tuch erleichtert das Erkennen der ausgekämmten grau- oder rötlichfarbenen Kopfläuse. Gegebenenfalls hierzu auch eine Lupe benutzen.

2. Beiliegendes Natriumbicarbonat (Natron) in 1/4
Liter warmem Wasser auflösen. Haare mit dieser Flüssigkeit gleichmäßig anfeuchten, damit der NISSKA-Kamm danach leichter durch die Haare gleiten kann. Anschließend Haare in kleinen Partien Strähne für Strähne mit dem NISSKA-Kamm mehrmals vorsichtig und gründlich auskämmen.
Den NISSKA-Kamm hierbei möglichst flach an der Kopfhaut ansetzen.

3. Die am NISSKA-Kamm hängengebliebenen gelblichweißen Nissen (Läuse-Eier) zwischendurch mit einer Bürste (z.B. Handwaschbürste) unter fließendem Wasser gründlich entfernen.

4. Haarpartie um Haarpartie auf diese Weise reinigen. Hierbei darauf achten, dass die Haare feucht bleiben und sich gesäubertes nicht mit ungereinigtem Haar vermischt. Haare zu diesem Zweck strähnenweise zusammenklammern.

Tipps: Eine erfolgreiche Behandlung erfordert Zeit und Geduld. Sie sollte bei starkem Befall nach 2 bis 3 Tagen wiederholt werden. Falls erforderlich, Natriumbicarbonat (Natron) in Apotheke/Drogerie nachkaufen. Zwischendurch die Haare mit einem Frisierkamm immer wieder auskämmen, um inzwischen doch noch ausgeschlüpfte Läuse zu erfassen. Sehr lange Haare unter Umständen kürzen. Bettzeug, Kissen, Kopfbedeckungen, Schals, Stofftiere usw. mit Lupe kontrollieren und gegebenenfalls gründlich reinigen.

Important note: Be very careful when you use the NISSKA comb. As the teeth on the comb are very close together, hair can be pulled out when combing the hair. If you have a rash on your head or a cut etc., always consult your doctor first. If necessary disinfect your NISSKA comb first by putting it in boiling water for one minute.
The NISSKA comb should not be used by children. It is only to be used on human beings for the purpose intended.


To remove head lice and the eggs (nits) which stick to the hair it is always better to have a second adult helping in the bathroom.

1. Wash hair thoroughly and then using a normal fine-toothed comb, comb hair well. Kill any lice
(1 - 3 mm in length) you comb out. Put a light coloured towel around your shoulders to facilitate seeing any grey or red coloured head lice. If necessary use a magnifying glass.

2. Dissolve the enclosed sodium bicarbonate in 1/4 litre of warm water. Wet hair evenly using this liquid so that the NISSKA comb passes through the hair more easily. Then go through hair one strand at a time with the NISSKA comb carefully and comb well. Keep the comb as flat as possible in relation to the scalp.

3. Every so often remove the yellow-white nits (lice eggs) which stick to the NISSKA comb from the comb thoroughly using a nailbrush and running water.

4. Clean one strand of hair after the next in this way. Always make sure that the hair stays damp and that combed hair does not get mixed up with hair that has not been combed yet. Use clips to keep combed hair separate.

Tips: Successful treatment requires time and patience. It should be repeated after 2 to 3 days if you have a large number of lice and nits. If necessary obtain some more sodium bicarbonate from the chemist. Every so often comb your hair with a fine-toothed comb to catch the lice which may have hatched in the meantime. If necessary cut long hair. Check bed clothes, cushions, hats, scarves and soft toys with a magnifying glass and if necessary clean thoroughly.